Wir helfen Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Räumlichkeiten Downloads & Links  

Aktuelles


Treff zur Aktivierung der Atem-Ressourcen


Quelle Bilddatenbank ref. Landeskirche ZH: Woman and a faether, by Jiri Hodan

Das Jahr 2020 kann einem richtig atemlos machen. Vieles ist, wie es noch nie war und wir müssen uns damit arrangieren. Dabei ist unsere Atmung ein Grundbaustein unseres Seins, sie ist eine grosse Ressource für Körper und Geist, aber genau sie ist dieses Jahr besonders gefährdet. Im Treff wollen wir in anstrengenden Zeiten zu uns selbst finden, Schwieriges überdenken, Positives sehen und Freude erleben. In Gelassenheit und Entspannung nutzen wir die Kraft des Atems für die Stärkung der Körperhaltung sowie der Beweg-lichkeit. Danach können wir dies im Alltag anwenden. Wieder frei atmen in Körper, Geist und Seele!

Zielgruppe: Erwachsene

Kurstage: 22.09. / 6.10. / 20.10. / 03.11. / 17.11.2020 - Kurstage kön-nen einzeln besucht werden.

Zeit: 19.30 Uhr – 21.00 Uhr

Ort: Saal / Reformiertes Kirchgemeindehaus Bonstetten/Chilestrasse 7

Kosten: Fr. 10.—pro Kursabend (wenn Sie den Betrag nicht tragen können, bitte melden Sie sich bei Sozialdiakonin Silke Korn)

Kursleitung: Cornelia Frey, Dipl. Atemtherapeutin und Silke Korn,
Sozialdiakonin, TZI-Leitung, Erwachsenenbildnerin

Anmeldung: bis zum Montagabend vor dem Kurs möglich bei Cornelia Frey, Tel. 044 731 27 23, Mobile 079 669 00 89, oder Mail
cornelia@frey-atem.ch

Mitzubringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Notizblock & Stifte, ggf. Gymnastik-Matte (wird angekündigt)

Schutzkonzept: Kontaktliste; Kursleitung trägt verpflichtend eine Mas-ke; für TN gilt die Eigenverantwortung; Abstand nach Vorgabe BAG; Händedesinfektion.

Homepage: www.frey-atem.ch oder www.kirchebonstetten.ch


Schutzkonzepte


Unter Beachtung der Richtlinien des BAG und der Landeskirche Zürich gelten in der ref. Kirchgemeinde Bonstetten folgende Regeln:

Maskenpflicht in Innenräumen, für alle Personen ab 12 Jahren!

Kein Gesang der Kirchgemeinde während des Gottesdienstes.

Stand: 20.10.2020 (gilt bis auf weiteres) Die Kirchenpflege

       - «Jede Person muss in öffentlich zugänglichen Innenräumen von Einrichtungen und Betrieben, in Wartebereichen von Bahn, Bus und Tram und in Bahnhöfen, Flughäfen und anderen Zugangsbereichen des öffentlichen Verkehrs eine Gesichtsmaske tragen, […] zum Beispiel in […] Kirchen und religiösen Einrichtungen, Beratungsstellen und Quartierräumen. Ebenso gilt eine Maskentragpflicht in jenen Teilen der öffentlichen Verwaltung, die dem Publikum zugänglich sind. […] Die Maskentragpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen gilt auch für das Personal, das dort arbeitet, soweit kein wirkungsvoller Schutz vor einer Ansteckung durch spezielle Schutzvorrichtungen (Kunststoff- oder Glasscheiben) sichergestellt ist. […] Für Büros und Arbeitsorte, die nicht öffentlich zugänglich sind, empfiehlt das BAG das Maskentragen, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.»
In Kirchen, Kirchgemeinde- und Pfarrhäusern bzw. in jenen Räumlichkeiten darin, die öffentlich zugänglich sind, ist das Tragen von Schutzmasken demnach ab morgen obligatorisch, unabhängig davon, ob die Abstände eingehalten werden oder die Kontaktdaten erhoben werden.

Die Schulen und insbesondere Kinder vor ihrem 12. Geburtstag sind von der neuen generellen Maskentragpflicht in Innenräumen ausgenommen. Für den Religionsunterricht und Angebote für Kinder gelten deshalb nach wie vor die Schutzkonzepte für den kirchlichen Unterricht und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (s. Pandemie-Downloads für Kirchgemeinden).
- «Im öffentlichen Raum sind spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen verboten, namentlich auf öffentlichen Plätzen, auf Spazierwegen und in Parkanlagen.»
Für Landeskirche und Kirchgemeinden bedeutet dies, dass das Zusammenstehen von mehr als 15 Personen vor kirchlichen Gebäuden vor und nach Veranstaltungen untersagt ist. Die Verantwortlichen werden gebeten, je nach Möglichkeiten auf diese Bestimmung hinzuweisen.
- «Das Konsumieren von Speisen und Getränken in Restaurants und Ausgehlokalen wie Bars oder Clubs ist nur noch sitzend erlaubt, unabhängig davon, ob in Innenräumen oder im Freien.»
Konsumationen im kirchlichen Rahmen sind den Angeboten in Restaurants gleichzusetzen. Die Empfehlung von letzter Woche, Konsumationen in geschlossenen Räumen nur sitzend durchzuführen bzw. zu gestatten (also keine Steh-Apéros) und für zirkulierende Personen eine Maskenpflicht festzulegen, ist demnach ab jetzt eine Vorschrift. Zudem gilt bei Konsumationen nach wie vor die Pflicht zur Erhebung der Kontaktdaten. Die Verfügung des Regierungsrates hinsichtlich Maskentragpflicht für das Servicepersonal gilt weiterhin.
- «Der Bundesrat hat die ‹Covid-19-Verordnung besondere Lage› mit einem Absatz zum Homeoffice ergänzt. Arbeitgebende sind verpflichtet, die Homeoffice-Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zu beachten.»
Der Kirchenrat wird die Situation hinsichtlich Homeoffice in den Kirchgemeinden und den Gesamtkirchlichen Dienste beraten, dabei auch die in den GKD durchgeführte Umfrage berücksichtigen und zu gegebener Zeit mit entsprechenden Empfehlungen auf Sie zukommen.
- In Anbetracht der Möglichkeit, dass die ausserordentliche Lage über die ganze kalte Jahreszeit anhalten könnte, empfiehlt Ihnen der Kirchenrat, an Veranstaltungen und Anlässen vorderhand festzuhalten, bspw. auch an Kirchgemeinde- oder Kapitels-Versammlungen und auch an den Angeboten für die Mitglieder. Die Gesundheit unserer Mitglieder hat jedoch Vorrang, so dass Vorschriften und Schutzmassnahmen in jedem Fall ausnahmslos einzuhalten und umzusetzen sind. Wo möglich und zweckmässig, wird für die interne Zusammenarbeit wie schon während des Lockdowns empfohlen, den Einsatz von Video-Tools zu prüfen.
˗ Alle Schutzkonzepte und weiteren Unterlagen sind auf der Website der Landeskirche bei den «Pandemie-Downloads für Kirchgemeinden» zugänglich. Die neuen, ab 19. Oktober geltenden Bestimmungen haben Vorrang vor den Angaben in den einzelnen Schutzkonzepten, da diese noch nicht auf die neue Situation angepasst werden konnten.

Schutzkonzept der Landeskirche für Gottesdienste

Schutzkonzept_Kinder-u_Jugendarbeit_Gruppenaktivitäten (002).pdf
Schutzkonzept_Lager_Kinder-u_Jugendarbeit.pdf


Wahlvorschlag-Formular
 
Der Schnellzugriff zu allen Projekten:
mehr...
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist auch als pdf-Datei online.
mehr...